Vor der ersten Anwendung ist der Rosenschneider rosiTTa geschlossen. Durch eine leichte Drehung des Oberteils gegen den Uhrzeigersinn öffnen Sie den Rosenschneider.

Danach können Sie Blumenstiele wie im Video gezeigt in den Rosenschneider einfügen und den Stiel durch einen leichten Druck exakt durchtrennen.

Nach Gebrauch  verschließen Sie rosiTTa durch eine Drehung im Uhrzeigersinn.

Wie rosiTTa richtig angewendet wird

Alternative Anwendung von RosiTTa

Menschen mit Handicaps in den Fingern oder der ganzen Hand, wie z. B. bei Arthrose, können RosiTTa einfach auf eine Tischplatte stellen. Nach dem  Platzieren des Rosen- oder Blumenstiels an der gewünschten Stelle kann mit der ganzen Hand auf den Rosenschneider gedrückt werden und schon ist der Stiel durchtrennt.

Mit RosiTTa geht das Anschneiden von Schnittblumen nicht nur leicht, der Anschnitt ist auch für alle Stiele immer gleich und liefert dadurch ein optimales Ergebnis.